Konzert "Bach revisited"

Bach revisited - eine Reise durch diesseitige und jenseitige Welten

Ein Panorama von Klangfarben, Formen und Stimmungen entfaltet sich in den Werken von Bach, Ysaÿe und Biber. Ausgangs- und Zielpunkt sind Bachs Partiten für Violine solo; sie spiegeln sich wider in Ysaÿes dramatisch-expressiven Sonaten aus dem Jahre 1923. Mit Bibers Passacaglia ,,Der Schutzengel als Begleiter des Menschen" sowie improvisatorischen Elementen spannt sich der Bogen über dreieinhalb Jahrhunderte Ausdruck menschlichen Empfindens und Erlebens.

Informationen zu den Ausführenden

Guido Eva (Violine)
Guido Eva lebt als freiberuflicher Instrumentallehrer und Musiker in Oldenburg. Interessenschwerpunkte sind Alte und Neue Musik sowie Improvisation, u.a. im Ensemble Tonspuren und mit der Folkband Tiree.
Welche Art der Musik und des Musikmachens für ihn die schönste ist, konnte in zahlreichen Ensembleprojekten - von Streichquartett und Orchester über Straßenmusik bis hin zu Band und Theatermusik - bis heute glücklicherweise nicht eindeutig geklärt werden.

Wenn der Familienalltag es zuläßt, interessiert er sich für Radtouren, Brettspiele und Science Fiction, Politik und Philosophie. Und Musik, natürlich.

Wann