Kirche im Stadtteil

Die Kirchengemeinden beteiligen sich an den vielfätigen Aktivitäten im Stadtteil. Einige Beispiele haben wir hier aufgeführt.

Zu welcher Gemeinde gehöre ich eigentlich? - Über das Adressverzeichnis finden Sie es heraus!

Scillablütenfest auf dem Lindener Berg

Die St. Martinsgemeinde beteiligt sich als Anlieger am Fuße des Lindener Berges im Frühjahr an den Aktivitäten im Stadtteil anläßlich der Blüte des sibirischen Blausterns (Scilla siberica).

Termine 2015: 29. März, 14 bis 17 Uhr Kirchen- und Turmöffnung, Kaffee und Kuchen. 15 Uhr Orgelführung, 16 Uhr Kirchenführung.

Weitere Infos gibt es bei Quartier e.V..

Quartier e.V.

900 Jahre Linden - Linden ist kreativ - Konzerte

Mit dem Neujahrskonzert in der St. Martinskirche setzte Hauptstadtblech im Januar einen ersten musikalischen Akzent im Jubiläumsjahr. Im Februar folgte mit Opella Nova ein a  capella Passionskonzert. Im März feiert das Blockflötenensemble St. Martin mit einem Jubiläumskonzert sein 50-Jähriges Bestehen, und im Juli gibt es ein Sommer-Matinee-Konzert mit I Cellisti appassionata.

AGLV

Die Kirchengemeinden St. Martin und Linden-Nord sind Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Lindener Vereine (AGLV), in der Lindener Organisationen wie Vereine, aber auch Kirchengemeinden und Parteien zusammenarbeiten und die gelegentlich auch in einem Gemeindehaus tagt. 1115 wurde Linden erstmals erwähnt, so dass im Jahr 2015 das 900-jährige Bestehen Lindens unter Beteiligung vieler Institutionen gefeiert werden kann. Die AGLV und das Freizeitheim Linden haben die Koordination der Feierlichkeiten übernommen.

AGLV

Ambulanter Palliativ- und HospizDienst Hannover

Der Ambulante Palliativ- und HospizDienst Hannover und die evangelischen und katholischen Kirchengemeinden in Linden und Limmer arbeiten gemeinsam daran, ihre jeweiligen Angebote an Schwerkranke, Sterbende und ihre Angehörigen und Freunde besser miteinander zu verbinden und die Menschen in den Stadtteilen gemeinsam über die Möglichkeiten und Hilfsangebote zu informieren.

Ambulanter Palliativ- und HospizDienst Hannover

900 Jahre Linden - Linde an der Martinskirche gepflanzt

Auf Initiative des BUND wurde am 11. Oktober 2015 zwischen der St. Martinskirche und der IGS eine Linde gepflanzt. Mit viel Unterstützung durch die Stadt, Kinder des AWO-Kindergartens, den Bezirksbürgermeister und viele Interessierte wurde der frisch gepflanzte Baum angegossen. Die AGLV sorgte für die Aufstellung einer Bank. Musikalisch begleitet wurde die Feierstunde u.a. durch den Posaunenchor St. Martin.

Bericht, Video und Fotos bei www.900jahrelinden.de